Weißburgunder – Edition “P”

trocken

2021

Spätlese

Art.-Nr.: 21

Ein schon etwas gereifter Weißburgunder und wenn er ein Sänger wäre, würde er jetzt von der leichten Operette zur Oper wechseln um dort niveauvolle Arien vortragen. Die feinherbe Süße und die leichte Säure sind schön eingebunden in dieses harmonische Tröpfchen. Sein Geschmack erinnert an getrocknete Aprikosen und Honigmelone, ebenfalls viele reife gelbe Früchte geben ihm eine gute Konzentration.

Alkohol: 12,3Restsüße: 0,8Säure: 5,4
Bioland-Siegelhistaminarmvegan

Produkt enthält: 0,75 l

10,60 

14,13  / l

Lieferzeit: 2–4 Werktage

Zum Wein

Ein schon etwas gereifter Weißburgunder und wenn er ein Sänger wäre, würde er jetzt von der leichten Operette zur Oper wechseln um dort niveauvolle Arien vortragen. Die feinherbe Süße und die leichte Säure sind schön eingebunden in dieses harmonische Tröpfchen. Sein Geschmack erinnert an getrocknete Aprikosen und Honigmelone, ebenfalls viele reife gelbe Früchte geben ihm eine gute Konzentration.

Trinkempfehlung

Zu einem Risotto mit etwas Würze und auch schon leichte Schärfe. Ob indisch, chinesisch, italienisch oder ganz einfach deutsche Reisgerichte, jedoch nicht zu scharf, passt dieser halbtrockene Weißburgunder hervorragend. Und wenn es dann noch zu einem Käse reicht, braucht man den Wein nicht zu wechseln.

Die Traube

Der Weißburgunder ist eine Mutation aus dem Grauen Burgunder der wiederum aus dem Spätburgunder mutiert ist. Erstes auftauchen dieser Sorte war im 14. Jahrhundert im Burgund. Die Rebe liebt einen tiefgründigen, nährstoffreichen, frischen Boden in sonnigen, warmen Lagen. Die Weine erzielen in guten Jahren höchste Güte.

Analyse

Alkohol:12,3 % Vol.
Restzucker:0,8 g/l
Säure:5,4 g/l
Mostgewicht:90 Oe°
Trinktemperatur:8 °C
Reifehöhepunkt:2025
Lagerfähig bis:2027
Histamingehalt:<0,01 mg/l